So erkennen Sie, ob Sie bei WhatsApp blockiert wurden

Haben Sie jemals eine Nachricht an einen Kontakt gesendet, den Sie irgendwo verloren hatten, und er hat Ihnen nie geantwortet? Höchstwahrscheinlich wird er dich blockiert haben.

Und das ist es von Anfang an, Whatsapp erlaubte Ihnen bereits, Benutzer zu blockieren, eine mehr als übliche Praxis, wenn Sie mit jemandem nicht mehr kommunizieren wollten.

Die Frage ist dann: Woher weiß ich, ob mich jemand blockiert hat? Heute möchten wir diese häufig gestellte Frage beantworten, damit wir herausfinden können, ob wir blockiert wurden, und wir sollten aufhören, auf die Antwort auf die lang erwartete Nachricht zu warten, die wir vor langer Zeit gesendet haben. Zum Schlamassel!

Überprüfen Sie, wann Sie sich das letzte Mal angemeldet haben

Das erste, was Sie tun sollten, ist Überprüfen Sie, wann der betreffende Kontakt das letzte Mal online war. Suchen Sie dazu einfach ihren Chat und öffnen Sie ihn.

Ganz oben sollte eine Meldung stehen, die besagt: „letztes Mal heute um (zuletzt eingeloggt um)“. Wenn Sie diese Nachricht nicht sehen können, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie blockiert sind.

Dies ist nicht die beste Methode, denn wenn Sie diese Nachricht nicht sehen, sind Sie wahrscheinlich nicht blockiert und nur die betreffende Person hat sie aus Datenschutzgründen entfernt. Sehen wir uns weitere Methoden an!

Überprüfen Sie beide Kontrollen

WhatsApp-Checks sind der beste Weg, um herauszufinden, ob Ihre Nachricht gesendet oder gelesen wurde. Nichtsdestotrotz, Es gibt mehrere Karos in verschiedenen Farben.

Ein graues Häkchen bedeutet, dass die Nachricht gesendet wurde, zwei graue Häkchen bedeuten, dass die Nachricht empfangen wurde, und zwei blaue Häkchen bedeuten, dass die Nachricht gelesen wurde. Wenn Sie blockiert sind, sollten Sie nur ein einzelnes graues Häkchen sehen können. Ist es Ihr Fall?

Konntest du irgendwelche Änderungen in deinem Profil sehen?

Wenn der betreffende Kontakt Sie blockiert hat, Sie sollten ihre Profilaktualisierungen nicht auf Ihrem Telefon sehen können. Ein ziemlich eindeutiger Test, ob er Sie blockiert hat, ist also, dass, wenn Sie beim Öffnen seines Kontakts sein Profilbild nicht sehen können, es praktisch 100% sicher ist, dass er Sie blockiert hat.

Es ist nicht endgültig, aber normalerweise versteckt niemand sein Whatsapp-Profilbild.

Letzter Ausweg: Die WhatsApp-Gruppentechnik

Wenn Sie alle Schritte bis hierhin befolgt und bei allen beobachtet haben, wie wahrscheinlich es war, dass Sie blockiert wurden, es bedeutet, dass es eine enorme Wahrscheinlichkeit gibt, dass Sie tatsächlich blockiert wurden. Wir sind uns jedoch immer noch nicht 100% sicher, ob Sie blockiert sind, also müssen Sie den letzten Ausweg nutzen, d.h. die WhatsApp-Gruppentechnik.

Diese Ressource ist die zuverlässigste, aber auch die riskanteste, da Sie von der anderen Person entdeckt werden können. Wenn Sie immer noch entschlossen sind, es zu verwenden, lassen Sie uns sehen, was es ist.

Erstellen Sie zunächst einen neuen Gruppenchat und fügen Sie hinzu, wen Sie möchten. Alle hinzugefügten Kontakte sollten einfach hinzugefügt werden können. Wenn Sie jedoch versuchen, den Kontakt hinzuzufügen, von dem Sie glauben, dass er Sie blockiert hat, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die besagt, dass Sie nicht berechtigt sind, diese Person hinzuzufügen. leider wurdest du gesperrt und kannst nichts machen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar