Mein-PC-erkennt-den-Kindle-discover-the-solution-3 nicht

Wenn Sie zu den Buchliebhabern gehören, kennen Sie sicherlich die besten Leseprogramme, doch oft werden sie von den Computern nicht erkannt; Wenn dies bei Ihnen der Fall ist und Sie sich fragen, warum Mein PC erkennt den Kindle nicht? Als nächstes hinterlassen wir Ihnen Lösungen.

Was tun, wenn mein PC den Kindle nicht erkennt?

Kindle gilt als einer der beliebtesten Buchlesegeräte der Welt, und das liegt daran, dass er den Benutzern stundenlange Unterhaltung, Lernen und sogar viel Kultur bietet.

Die Markteinführung fand im Jahr 2007 statt und seitdem ist die Popularität unaufhörlich gestiegen und die Aktualisierungen sind unglaublich. Die neueste Version wurde 2019 veröffentlicht und den Hintergrundbildern wurde ein warmes Licht hinzugefügt, um Sehstörungen beim Lesen zu vermeiden.

Es gibt viele Situationen, in denen Sie Kindle auf Ihrem Computer verwenden möchten. Eine davon könnte darin bestehen, der Anwendung neue Bücher hinzuzufügen, die nur im .mobi-Format vorliegen dürfen. Um sie zu konvertieren, müssen Sie einen PC verwenden. Wenn dieser Kindle nicht erkennt, liegt ein Problem vor.

Wenn Sie den Kindle an Ihren Computer anschließen, sollte normalerweise der E-Reader-Bildschirm angezeigt werden Das Symbol für den USB-Laufwerksmodus wird angezeigt. Gleichzeitig erscheint auf dem PC der Explorer für die im internen Speicher gefundenen Dateien.

Auf diese Weise werden alle Bücher angezeigt, die Sie in Kindle gespeichert haben. Falls dies jedoch nicht der Fall ist, können Sie eine der folgenden Lösungen durchführen:

Verwenden Sie einen anderen USB-Anschluss

Oftmals tritt das Problem auf, weil der USB-Anschluss nicht funktioniert, was häufig vorkommt. Am einfachsten können Sie jedoch überprüfen, ob es funktioniert oder nicht, indem Sie prüfen, ob der Computer das neue Gerät automatisch erkennt. Wenn ja, ist das nicht das Problem.

Wir empfehlen Ihnen, den Kindle an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen und so auch festzustellen, ob das Problem direkt vom Kindle-Kabel herrührt.

Mein PC erkennt das Kindle nicht

Deinstallieren Sie die USB-Steuerelemente und installieren Sie sie erneut

Unter Berücksichtigung des oben Gesagten ist es wichtig, auch andere Arten von Lösungen zu haben, wie z. B. die Deinstallation und Neuinstallation von USB-Steuerelementen. Möglicherweise liegt das Verbindungsproblem zwischen PC und Kindle an einem Treiberfehler. Um den Vorgang durchzuführen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Drücken Sie die Tasten Windows-+ R, und in dem Fenster, das auf dem Bildschirm erscheint, müssen Sie den Befehl schreiben: devmgmt.msc., und drücken Sie weiter "Eingeben".
  • Suchen Sie nun im Gerätemanager nach der Option »Universal Serial Bus Controller«.
  • Als nächstes wählen Sie eines der in der Geräteliste angezeigten Geräte aus und klicken dann mit der Maus auf die Option »deinstallieren». Sie müssen diesen Vorgang bei jedem einzelnen wiederholen.
  • Nachdem der gesamte Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie den Computer neu starten.
  • Fertig, das Verbindungsproblem sollte nicht mehr bestehen.

Deaktivieren Sie den selektiven USB-Suspend

Durch die selektive USB-Suspendierung hat der Controller die Möglichkeit, einen Port einzeln zu suspendieren, ohne dass dies Auswirkungen auf die anderen hat.

Bei tragbaren Geräten wird die Funktion automatisch aktiviert, da dadurch mehr Energie gespart wird und die Akkulaufzeit somit länger ist. Um die Sperre zu deaktivieren, müssen Sie lediglich Folgendes tun:

  • Der erste Schritt besteht darin, die Taste zu drücken Windows-+ R, und somit wird die Anwendung auf Ihrem Computer ausgeführt.
  • Dann müssen Sie in die schreiben "Schalttafel", und drücken Sie die Taste "Eingeben".
  • Nun erscheint ein neues Menü, in dem Sie auswählen müssen »Hardware und Sound», und suchen „Energieoptionen“.
  • Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie alle Energiesparpläne für Ihr Gerät sehen können. Sie müssen lediglich das von Ihnen verwendete auswählen und mit der Maus auswählen »Planeinstellungen ändern».
  • Suchen Sie im neuen Menü nach »Erweiterte Energieeinstellungen ändern», und es erscheint eine Liste, in der Sie auswählen müssen »USB-Einstellungen«.
  • Als nächstes müssen Sie die Option auswählen „Einstellungen für selektives USB-Suspendieren.“
  • Klicken Sie weiter "Behinderte", im Akkubetrieb und auch im angeschlossenen Zustand.
  • Schließlich "Änderungen speichern", und fertig.

Setzen Sie den Kindle vollständig zurück

Kindle ist Geräten wie Tablets oder Mobiltelefonen sehr ähnlich, außerdem verfügt der E-Reader von Amazon über eine integrierte Reset-Funktion. Auf diese Weise können jegliche Informationen gelöscht und das Betriebssystem vollständig neu gestartet werden.

Im Allgemeinen können Sie mit dieser Option jedes Softwareproblem lösen. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Lassen Sie das Gerät während des Vorgangs stets mit dem Computer verbunden. Sie müssen außerdem den Netzschalter etwa 40 Sekunden lang oder so lange wie nötig drücken, um das Gerät neu zu starten.
  • Wenn Sie mit dem ersten Schritt fertig sind, wird Ihr Kindle neu gestartet. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie den Netzschalter erneut drücken.

Verbinden Sie den Kindle als Kamera

Nachdem ich die verschiedenen Lösungen ausprobiert habe und keine davon funktioniert, gibt es eine andere Idee. Schließen Sie den Kindle als Kamera und nicht als E-Book-Reader an Ihren Computer an. Um dies zu erreichen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Sobald Sie den Kindle an den Computer anschließen, sollten Sie am unteren Bildschirmrand nach einem Schiebemenü Ausschau halten.
  • Dort müssen Sie in der Benachrichtigungsleiste auswählen »Verbindungsoptionen».
  • Jetzt müssen Sie die Option konfigurieren »Als Kamera verbinden».
  • Oftmals ist die Option nicht in der Liste zu sehen, sodass Sie sie auswählen müssen »Einstellungen und Speicherung des Geräts».

Installieren Sie den Kindle-Treiber auf dem Computer

Für den Fall, dass Ihr Computer Kindler nicht erkennt, installieren Sie am besten einen Kindle-Treiber für Windows 10. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob das Problem dadurch verursacht wird, außerdem erscheint auf dem Bildschirm ein Symbol mit einem gelben Symbol Ausrufezeichen.

Mein-Computer-erkennt-das-Kindle-1-nicht

Wenn Sie zur Option gehen »Tragbare Geräte im Gerätemanager»Möglicherweise wird auch ein MTP- oder USB-Treiber angezeigt. Der Verbindungsfehler kann also daran liegen, dass eine Neuinstallation erforderlich ist und Sie diese wie folgt durchführen:

  • Das erste, was Sie tun sollten, ist das zu öffnen „Geräteadministrator“, und geben Sie dann die Option ein "Tragbare Geräte", und Sie können einen Kindle oder ein MTP-Gerät sehen.
  • Jetzt müssen Sie mit der rechten Maustaste auf den Kindle oder das MTP-Gerät klicken und auswählen "Treibersoftware aktualisieren".
  • Sobald das Menü erscheint, müssen Sie die Option auswählen „Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware.“
  • Wählen Sie dann die letzte Option aus, mit der Sie aus einer langen Liste von Gerätetreibern einen für Ihren Computer auswählen können.
  • Beachten Sie den Typ der unterstützten Hardware und das richtige Modell. Als nächstes klicken Sie auf »USB TP-Geräte», und klicken Sie auf "Folge".
  • Im Warnfenster müssen Sie die Option auswählen "Treiber aktualisieren", und klicken Sie auf "Ja".
  • Nach all dem installiert Windows das für die Kindle-Unterstützung erforderliche Gerät vollständig.

von Schreiben