Auf dem Markt für Anwendungen zum An- und Verkauf von Second-Hand-Kleidung dominieren die Plattformen Vinted und Wallapop. Obwohl sich beide auf dasselbe Geschäft konzentrieren und gewisse Gemeinsamkeiten aufweisen, weisen sie auch deutliche Unterschiede auf.

Bei dieser Gelegenheit werden die Unterscheidungsmerkmale der beiden Anwendungen geteilt, sodass der Leser entscheiden kann, welche besser ist, Vinted oder Wallapop.

Vinted oder Wallapop, was mehr Sicherheit bietet?

Obwohl beide Plattformen Entwicklungen unternehmen, um ihren Benutzern mehr Sicherheit und Privatsphäre zu bieten, sind sie immer Betrügern und Betrügern ausgesetzt. 

Die beiden Anwendungen warnen immer vor bestehenden Risiken und erinnern ihre Benutzer ständig daran sie müssen alle Schritte der Transaktion über die Plattform durchführen.

Auf Vinted wird garantiert, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer ihr Geld oder ihren Artikel nicht verlieren, solange die gesamte Transaktion über die App abgewickelt wird.

Lieferungen und Zahlungen über Wallapop Protect, die per Postzustellung erfolgen, sind garantiert. Wallapop bietet keine Garantie für physische Transaktionen und Barzahlungen.

Vinted

Was über Ihre Vinted-Plattform gehandelt wird Es handelt sich zu 100% um gebrauchte Kleidung und deren Accessoires. Vinted verkauft nicht und ist kein Online-Shop. Die Kauf-Verkaufsverwaltung erfolgt direkt zwischen registrierten Benutzern. 

Regelmäßige Benutzer dieser Anwendung, Oder es sind Menschen, die gut erhaltene Kleidung zu Hause haben, die sie nicht tragen, und die sich entschieden haben, sie zu verkaufen. und einen Teil des investierten Geldes zurückerhalten, oder Menschen mit einem begrenzten Budget, denen es nichts ausmacht, Kleidung zu kaufen, die nicht neu ist.

Über Vinted Sie können Kleidungsstücke zu einem niedrigeren Preis kaufen als die, die online als neu verkauft werden. In dieser Kauf-Verkaufs-Beziehung gewinnen beide Teilnehmer. 

Vorteile des Verkaufs und Kaufs über Vinted 

Die Vinted-Anwendung ist dafür bekannt, dass sie ihren Benutzern wichtige Vorteile bietet. Unter ihnen sind die folgenden:

spezialisierte App: Ausschließlich dem Kauf und Verkauf von Second-Hand-Kleidung und Accessoires gewidmet, sodass Kunden diese Plattform nur zum Verhandeln von Textilien nutzen können. 

Kommissionen: Die Nutzung von Vinted ist provisionsfrei. Das bedeutet, dass das Geld aus dem Verkauf vollständig beim Verkäufer eingeht.

es gibt keine Grenzen: Ein Verkäufer kann die gewünschte Anzahl von Artikeln zum Verkauf anbieten. 

Geolocation: Diese Option wird nicht in Betracht gezogen, da Kurierdienste für alle Lieferungen verwendet werden.

Zahlung: Sie können per Kredit- oder Debitkarte, PayPal (nur verfolgbare Sendungen) und Apple Pay (falls auf dem Gerät konfiguriert) bezahlen. Sie können nicht bar bezahlen und Verkäufer können auch mit ihrem Vinted-Guthaben bezahlen. 

Versand: Sie richten sich nach dem beauftragten Lieferservice (mindestens 2,50 Euro).

Messenger-Dienst: Der Verkäufer kann das Versandunternehmen seiner Wahl auswählen. 

Versandschutz: Um seine Sendungen zu schützen, muss der Käufer eine feste Provision von 0,70 Euro plus 5 % des Artikelpreises zahlen. Das Geld des Käufers wird bei Vinted blockiert, bis dieser den Erhalt und den guten Zustand des Artikels bestätigt.

Anmeldung im Antrag: Es ist viel einfacher, sich bei Vinted zu registrieren, da die Benutzeroberfläche sehr intuitiv ist. 

Wallapop

Wenn Sie Dinge zu Hause haben, die Sie nicht mehr verwenden und die Sie verkaufen möchten, müssen Sie nicht mehr in Second-Hand-Läden gehen und sie zum angegebenen Preis liefern. Heute können Sie sich in der Wallapop-Handels-App registrieren und Ihre gebrauchten Artikel Millionen von potenziellen Käufern anbieten.

Von Videospielen, Filmen, Fernsehern, Handys bis hin zu Autos und Büchern kann Wallapop zum Verkauf angeboten werden. Diese mobile Anwendung kam zu Vereinfachung des Kauf- und Verkaufsprozesses von Gebrauchtgegenständen zwischen Personen, die auf dieser Plattform registriert sind. 

Vorteile des Verkaufs und Kaufs über Wallapop 

Einige der Funktionen, die jeden Kauf-Verkauf-Vorgang durch diese Anwendung vorteilhaft machen, sind:

Vielzahl von Produkten: Über Wallapop können Sie alles vermarkten.

Kommissionen: Wallapop erhebt eine Provision von 10 % auf den Verkaufspreis, die oft als Verwaltungsgebühr bezeichnet wird.

Premium-Service: Wallapop bietet die Möglichkeit, neue Produkte an Geschäfte und andere kommerzielle Einrichtungen zu verkaufen.  

Geolocation: Ein Käufer kann die seinem Standort am nächsten gelegenen Verkaufsangebote identifizieren, so dass er den Kauf persönlich tätigen und so Versandkosten sparen kann.

Zahlung: Es ist möglich, bei persönlichen Einkäufen bar zu bezahlen. Sie können im gegenseitigen Einvernehmen zwischen den Parteien mit PayPal oder Banküberweisung bezahlen. Artikel, die über Wallapop Protect versendet werden, können mit der Kredit- oder Debitkarte bezahlt werden, die der Käufer in der App registriert hat.

Versand: Sie werden nach dem Gewicht des Artikels geschätzt und liegen zwischen 2,95 und 13,95 Euro.

Messenger-Dienst: Sie können das bevorzugte Versandunternehmen nicht auswählen. 

Versandschutz: Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer müssen den Wallapop Protect-Dienst in Anspruch nehmen. Die Zahlung wird in Wallapop gesperrt, bis der Artikel eingegangen ist, und sein Status muss innerhalb von maximal 48 Stunden bestätigt werden.

Anmeldung im Antrag: Der Registrierungsprozess bei Wallapop ist viel länger und viel komplexer. 

von Michel